Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Dietikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Fachstelle Therapien


Adresse: Bahnhofstrasse 10, 8953 Dietikon
Telefon: 044 744 14 73 (mittwochs und freitags)
E-Mail: Kontaktformular

Therapien

Das Angebot von Logopädie und Psychomotorik steht allen Kindern und Eltern aus Dietikon ab dem Kindergarteneintritt bis hin zur Sekundarstufe kostenlos zur Verfügung. Für jede Schuleinheit der Stadt Dietikon gibt es jeweils eine zuständige Therapeutin für Logopädie und Psychomotorik.
 

Logopädie

In der logopädischen Therapie werden Störungen der Kommunikation, der Sprache, der Schriftsprache, des Sprechens, des Redeflusses und der Stimme fokussiert. Hierbei orientieren sich die Inhalte der logopädischen Therapie an den individuellen verbalen und schriftsprachlichen Kompetenzen und Bedürfnissen, welche mit Hilfe von standardisierten und evidenzbasierten Verfahren und Beobachtungen erfasst werden.

Auf dieser Grundlage werden mit dem Kind, den Eltern und den Lehrpersonen Therapieziele festgelegt und regelmässig überprüft.

Sprachfördernde Einheiten im Gruppen- bzw. Einzelsetting sowie die Konzeption sprachunterstützender Unterrichtseinheiten runden das logopädische Arbeitsfeld ab.

Die Logopädinnen und Logopäden bieten zudem unverbindliche Beratungen für Eltern und Lehrpersonen an. In diesen Beratungslektionen werden alle Fragen und Unsicherheiten zur Sprach- und Sprechentwicklung und zum Erwerb der Schriftsprache geklärt und gemeinsam das weitere Vorgehen geplant.
 

Psychomotorik-Therapie

Psychotherapeutinnen behandeln Störungen in der Grob-, Fein- und Grafomotorik, sowie im Verhalten. Mit Hilfe spezifischer Abklärungsverfahren und Beobachtungen in freien Spiel- und Bewegungssituationen wird der aktuelle Entwicklungsstand des Kindes erfasst.

Gemeinsam mit dem Kind, den Eltern und den Lehrpersonen werden die Abklärungsergebnisse diskutiert und das weitere Vorgehen besprochen. Störungsspezifische Therapieziele werden in gemeinsamer Verantwortung festgesetzt und regelmässig evaluiert.

In Absprache mit dem Schulteam werden präventive Projekte und Gruppenangebote mit psychomotorischen Inhalten im Kindergarten und in der Schule umgesetzt.

Die Psychomtoriktherapeutinnen und -therapeuten bieten bei Bedarf Beratungen für Eltern und Lehrpersonen an. In diesen Beratungseinheiten können alle Fragen und Unsicherheiten in Bezug auf Bewegungsentwicklung, Wahrnehmung und dem Verhalten frühzeitig geklärt werden. Nötige Interventionsmassnahmen werden gemeinsam aufgegleist.
 

Leitung Fachstelle Therapien

Die Leitung Fachstelle Therapien ist verantwortlich für die Sicherstellung der therapeutischen Versorgung der Schulkinder der Stadt Dietikon (Volksschule). Sie ist zuständig für die fachliche Ausrichtung der beiden Fachrichtungen sowie für alle personellen Belange der Therapeutinnen und Therapeuten direkte Ansprechperson.

In den Zuständigkeitsbereich der Leitung Fachstelle Therapien fallen auch die Positionierung und Vernetzung mit anderen Fachstellen innerhalb der Stadt Dietikon sowie mit externen Einrichtungen.



zur Übersicht